Das Mysterium des Michi Schnell

20. Mai 2011 | Abgelegt unter Artists, Labels, News, Presse, Pressebote, Recording Infos, Schlager, Style, The Frankfurter Label

Tondokumente aus den achtziger Jahren entdeckt – Das Schicksal des Musikers Michi Schnell ist immer noch nicht geklärt. Frankfurt/Kirchberghausen, Freitag, 15.04.2011: Der tragische Unfall und das mysteriöse Verschwinden eines Musikers im Jahre 1982 bewegt auch heute noch die Fans.

Eine Haushaltsauflösung im bayrischen Kirchberghausen brachte lange in Vergessenheit geratene Tondokumente zum Vorschein, die einen bis heute ungeklärten Fall in Erinnerung ruft.
Es handelt sich um Aufnahmen des lokal bekannten Musikers Michi Schnell, der sich im Juli 1982 nach einem Auftritt auf den Heimweg begab und dort aber nie ankam. (Das Heimatblatt berichtete von dem mysteriösen Verschwinden Michi Schnell in seiner Ausgabe vom 8. Juli 1982).

Michi Schnell wurde 1960 in Kirchberghausen in Bayern geboren. Von frühester Jugend an wurde er von moderner Pop- und Rockmusik beeinflusst und begann seine Emotionen in eigenen Liedern zu verarbeiten. Parallel dazu entstanden seine Studioaufnahmen. Als Musiker und Sänger in verschiedenen Bands erlangte er regionale Aufmerksamkeit und es bildete sich ein großer Fankreis.

Zu einer Plattenveröffentlichung zu Lebzeiten sollte es zu diesem Zeitpunkt nicht mehr kommen. Im Sommer 1982, gerade 22 Jahre alt, kam er auf der Heimfahrt von einem Auftritt unter mysteriösen Umständen in einem Waldstück von der Straße ab. Der Wagen überschlug sich mehrfach und zerschellte zuletzt frontal an einem Baum.

Laut Angaben von Polizei und Feuerwehr dürfte diesen Unfall kein Insasse überlebt haben. Es wurde jedoch keine Person im Wagen gefunden. Suchmannschaften waren tagelang unterwegs, durchsuchten einen großen Radius um die Unfallstelle und blieben doch erfolglos. Michi Schnell war und blieb verschwunden.

Nach einigen Jahren wurde der Fall offiziell geschlossen. Als mögliche Ursache für sein Verschwinden wurde vermutet, dass er sich schwer verletzt vom Unfallort davon schleppte und schließlich seinen Verletzungen erlag. Die Witterung und Tiere des Waldes könnten für die vollständige Auflösung seiner sterblichen Überreste verantwortlich sein. Gerüchte, wonach er überlebte, sich absetzte und ein neues Leben begann, konnten sich nicht erhärten.

Dann der sensationelle Fund: Anfang 2011 wurde der elterliche Haushalt aufgelöst und dabei kamen alte Aufzeichnungen und Bänder seines musikalischen Schaffens wieder zum Vorschein. Nun wollte es der Zufall, dass diese Hinterlassenschaft nicht einfach entsorgt wurde, sondern den beiden Verlegern MCDP International in Frankfurt sowie dem Musekater Musikverlag in Heiningen zugespielt wurden. Dort erkannte man die emotionale Ausstrahlung des Lebenswerkes von Michi Schnell und brachte nun eine Auswahl an Aufnahmen zur Veröffentlichung. Aus aktuellem Anlass wird der Radiosender „Musicradiostation“ eine Sondersendung über Michi Schnell kurzfristig ansetzen.
Die Veröffentlichung seiner Lieder lässt erneut die Frage aufkommen: Was ist Michi Schnell damals wirklich widerfahren? uda

RSS-Feed zu dieser Kategorie (The Frankfurter Label)

Digiprove sealCopyright protected © 2012

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere