„Hallo, hier spricht Edgar Wallace“! Der Hexer geht um…

9. Oktober 2010 | Abgelegt unter Dance, Electronic, Labels, Musikbote, New Releases, Presse, Style, Suite 51, Techno

Download EP-Album”The Hexer” von Ex-Yello Carlos Perón erschienen. Release date Digital: 05.11.2010; Weitere Informationen erhalten Sie hier.

Der Hexer geht um… diesmal ohne Klaus Kinski, Joachim Fuchsberger oder Heinz Drache. Dafür aber mit Carlos Perón und Nine O’Nine. Gut gehext ist halb gewonnen, denn Suite 51 hat den von Carlos Perón 1990 produzierten und performten Kulthit „The Hexer“ neu aufgelegt. In Anlehnung an die Kultfilmreihe um die Edgar-Wallace-Filme, die seit den 1920er-Jahren produziert werden, ist „Der Hexer“ der 20. deutschsprachige Kriminalfilm der Nachkriegszeit und gehört mit zu den erfolgreichsten seines Genres und seiner Zeit der 1960er Jahre. Fast dreißig Jahre später sollte der auf den Edgar Wallace Romanen basierende Song „The Hexer“ wegweisend für die in Deutschland entstehende Technorichtung werden.

Carlos Perón war seiner Zeit als Musikpionier wieder voraus und produzierte das Werk in bester YELLO-Tradition mit viel Ironie und stahlharten Beats. Passend zum Titel „The Hexer“ wurden zu dieser Technoproduktion noch zwei Videoclips hergestellt, acting Supermodel „Lee Kleimann“ as „The Devil’s Bride“.

Perón ist bekannt für seine meisterhaften musikalischen Umsetzungen von Literaturvorlagen. Schon 1983 produzierte er den Song “Der Komtur”, der auf der Novelle von Jeremias Gotthelf basiert, welcher 1984 in England zum Kulthit wurde und erst 1992 durch einen Remix von Thorsten Fenslau in Deutschland zum Szenehit avancierte.

So hält „The Hexer“ in der vorliegenden Technofassung nicht nur inhaltlich zur Romanvorlage stand, sondern zeigt auch Parallelen in seiner Machart mit den damaligen Filmen. Schon seinerzeit waren die Soundtracks prägnant, reißerisch, eingängig komponiert und eingespielt sowie mit phantasiereichen Arrangements ausgeschmückt. Neue, moderne Aufnahmetechniken der elektronischen Musik sowie experimentelle Kompositionen waren damals wie heute der Garant für große Erfolge.

Suite 51 bringt den von Carlos Perón produzierten Kulthit “The Hexer” um die Band NINE O´NINE nun frisch remastered in die digitalen Shops zurück, mehr als 45 Jahre nach dem Filmerfolg und genau 20 Jahre nach der Vinyl-Erstveröffentlichung von „The Hexer“. Damit dürfte dann auch das letzte Geheimnis der rätselhaften Hexer-Geschichten gelüftet sein.

Carlos Perón war Gründer der weltweit bekannten Kult-Band YELLO und Initiator des weltweit ersten Videoclips „The evening‘s young“ aus dem zweiten Album „Claro que si“ sowie fünf Jahre aktives Mitglied der Band. Mit „Wolfsheim“ und dem Titel „The Sparrows and the Nightingales“ eroberte Perón mit diesem Newcomer-Act zu einem späteren Zeitpunkt die Charts.
Mit seinen bei Suite 51 veröffentlichten aktuellen Alben EL NUEVO und PERÒNISMO PARA TI!,die neue Versionen der Yello-Hits “BOSTICH”, „THE EVENING´S YOUNG“ und “YOU GOTTA SAY YES TO ANOTHER EXCESS” sowie “Der Komtur” enthalten, darf man getrost behaupten, dass der neue, moderne Perón-Sound der beste ist, den es je seit Yello zu hören gab. U.D.A.

Produced by Carlos Perón
All songs published by Eisenberg édition musicale / Warner Chappell
LC 19084 SUITE 51
© 2010 MCDP International Distribution & Publishing

Titel: The Hexer (Cult Version)
[audio:streaming/S51D507/dex311050703.mp3]
weitere Details zeigen

RSS-Feed zu dieser Kategorie (Suite 51)

Digiprove sealCopyright protected © 2012

Trackback URI | Kommentare als RSS

Einen Kommentar schreiben